s
HOME SEMINARE TERMINE LITERATUR BIOGRAPHIE GEDICHTE MUSIK&FOTOS

a   TAKE FIVE & TAO TONPUNKTUR
a  SHÉN DÀO - ATEMBEFREIUNG DURCH FASZIENLÖSUNG
a   AUSBILDUNG IN SHÉN DÀO - STRUKTURELLE ARBEIT AN KÖRPER & CHARAKTER
a   ASTRODRAMA
a   ACHT WUNDERMERIDIANE
a   TAO AKUPUNKTUR & TONPUNKTUR nach den Prinzipien der Fünf Elemente
a   DAS HEILENDE TAO
a   HEILEN DURCH MUSIK & TAO TONPUNKTUR
a   MUSIK UND DIE INNEREN ORGANE & DIE LIMBISCHE SPRACHE
a   TAO TONPUNKTUR nach den Prinzipien der TCM
a   TANZ DER 5 ELEMENTE:    HOLZ     FEUER     ERDE     METALL     WASSER
a   PSYCHISCHES WIRKUNGSSPEKTRUM VON AKUPRESSUR & AKUPUNKTUR
a   NÈI GUAN - WÀI GUAN: WEG NACH INNEN - WEG NACH AUSSEN
a   DAS GROSSE YÁNG
a   DAS GROSSE YIN
a   TAO TRAINING: Teil I - FITNESS UND KÖRPERAUFBAU
a   MEDITATION: TAO & TANTRA

 





TAO TRAINING

D I E    P S Y C H O L O G I E     D E R   M U S K U L A T U R

Jeder Muskel hat neben seiner physiologischen auch eine psychologische Funktion. Wenn man einzelne Muskeln mehr als andere trainiert, hat man daher auch einen Einfluss auf die Gesamtgestalt der Persönlichkeit.

Kernstück dieses Seminars ist das Erlernen des Power Qì – einer Kombination von Qì Gong Übungen für spezifische Muskeln mit Hanteltraining und Kräftigungsübungen der Bodywork genannten Stunden der Fitness-Center.

Die Wirkung des Power Qì ist einerseits die Kraft und Durchsetzungsfähigkeit, die man durch Bodywork und Hanteltraining bekommt, und gleichzeitig die Geschmeidigkeit und Elastizität der Bewegungen, die man durch Tai Ji und Qì Gong erlangt – das Gefühl, durch die Welt zu fließen statt durch das Leben zu stapfen.

Power Qì der wichtigsten Muskeln von Brust, Schultern, Armen, Bauch, Beinen, Po und Rücken sind 4 Trainingseinheiten von je einer Stunde Dauer. Nach individueller Körperdiagnostik können für die Trainingspraxis die Muskeln für jeden ausgewählt werden, die bestehende Fehlhaltungen (wie zum Beispiel ein eingefallener Brustkorb, ein Hohlkreuz, O-Beine, X-Beine) ausgleichen und eine harmonische Gesamtproportion des Körpers wiederherstelllen, wie das zum Beispiel bei einer starken oberen und schwachen unteren Körperhälfte, oder umgekehrt bei einer schmalen oberen und breiten unteren Körperhälfte, oder bei schwachen Armen bei gut ausgebildetem Brustkorb, wünschenswert sein kann.





Das kann bedeuten, dass man möglicherweise nur einige Muskeln regelmäßig (alle 2 – 3 Tage) durch Power Qì zu kräftigen braucht, um ein Gleichgewicht für den ganzen Körper und dadruch auch für das emotional-seelische Befinden zu erlangen. 

Power Qì ist eine gute Ergänzung zu jeder Form von Massage, Shiatsu und Körperarbeit. Es ist vor allem für Menschen wichtig, die sich aus eigenem Antrieb nicht viel bewegen, die flach atmen, die zu Übergewicht neigen, zu Passivität und Depression. Es eignet sich als weiteres Werkzeug für Personal  Trainer, Tänzer & Schauspieler, Shiatsu- und Heil-Praktiker, Qì Gong und Tai Ji Lehrer. Man kann es in Form von Einzel- und Gruppenstunden anbieten und ein Wochenende ist ein absehbarer Zeit-Raum, um etwas Neues zu lernen.
Lernen setzt Glückshormone frei.


Aus der chinesischen Medizin ist bekannt, dass ein Zusammenhang zwischen einzelnen Organen und Körperbereichen und bestimmten Gefühlsbereichen sowie Denkgewohnheiten und geistigen Funktionen besteht.

Aus der Shén Dào Körperarbeit  weiss man, dass ein Zusammenhang zwischen einzelnen Muskeln und Muskelgruppen und Emotionen und Charaktermustern existiert. Das bedeutet, dass ein Fitness- oder Körpertraining individuell auf eine Person so zugeschnitten werden kann, dass es ihrer seelischen und geistigen Eigenart entspricht und eventuell schwächer vorhandene Persönlichkeitsmerkmale und Charakterzüge fördert und unterstützt. So könnte zum Beispiel eine Person, die an mangelndem Selbstbewusstsein leidet, dieses Grundgefühl durch ein gezieltes Training des Großen Brustmuskels und Deltamuskels in einer positiven Weise verändern - mit einer starken Brust und kräftigen Schultern fällt es schwer, sich auf die Dauer nieder-geschlagen, deprimiert, pessimistisch, mutlos, zaghaft und schüchtern zu fühlen.

Es ist bekannt, dass es den klassischen, rein verbal orientierten Psychotherapie-methoden auch in jahrelanger Arbeit meist nicht gelingt, Mutlosigkeit und Schüchternheit in Mut und Selbstausdruck zu verwandeln - da das mit  einer Hühnerbrust und schwachen Armen und Schultern eben nur schwer möglich ist.

Jeder Muskel und jede Muskelgruppe bestimmt durch relative Verkürzung oder Dehnung Körperhaltung und Körperform. Ein im Aufbautraining gekräftigter Muskel hat die Tendenz sich zu verkürzen, wenn er nicht vor und nach dem Training ausreichend gedehnt wird.


Leitung:
Dr. med. Achim Eckert ist Begründer des TAO TRAINING, welches auf den drei Pfeilern Fitness durch Power Qì, Gesundheit und Vitalität durch chinesische Medizin und Persönlichkeitsentfaltung durch Shén Dào Körperarbeit ruht.

Shén Dào Körperarbeit ist eine Methode tiefer Bindegewebsmassage, mit der es möglich ist, tiefsitzende Verspannungen und Fehlhaltungen aufzulösen und zu korrigieren und daher dem Körper, in seinem natürlichen Rahmen, eine neue und schönere Form zu geben.

Shén Dào Körperarbeit geht auf die Körperform als Ausdruck einer zugrundeliegenden Charakterstruktur ein und berücksichtigt Wünsche nach persönlicher Veränderung und Erweiterung individueller Fähigkeiten im persönlichen Bereich. Tao Training spricht den Menschen in seiner Ganzheit an.

Chinesische Medizin beruht auf dem fernöstlichen Konzept des Qì und der Kenntnis der Zuordnungen von Gefühlen und geistigen Funktionen zu Organen und Geweben, wie sie in der chinesischen Medizin gelehrt werden.

Eine genaue Darstellung der Zusammenhänge zwischen Muskelaufbau, Körperhaltung und Psyche findet sich in seinem Buch TAO TRAINING– Schönheit & Persönlichkeitsentwicklung durch selektives Körpertraining, welches bei naturaviva, Weil der Stadt 2011, wieder erschienen ist.


Dauer: 2-3 Tage

Empfohlene Literatur zur Vorbereitung:
* Heilendes Tao, Achim Eckert, Müller & Steinicke, 12. Auflage, München 2011 
* Acht Wundermeridiane, Eigenverlag, Wien 2006

 

Kontakt & Anmeldung & Copyright
Dr. Achim Eckert / Josefstädterstraße 43/1/25 | A-1080 Wien / Tel: 0043/1/405 23 28